top of page
  • Autorenbildweekly

Die Techniken der Klassischen Massage: Effleurage

Im ersten Beitrag der weekly Massagen St. Gallen Blogserie "Die Techniken der Klassichen Massage" beleuchten wir die Effleurage und erklären ihren Anwendungsbereich, ihre Wirkungsweise und die Technik. Viel Spass beim Lesen!


Massage St. Gallen_weekly Massagen_Techniken der Klassischen Massage_Effleurage
Effleurage: Sanfte Streichungen

Einleitung

Die Effleurage, die oft als Ein- und Ausstieg in eine Klassische Massage dient, ist eine Technik, die so alt ist wie die Massage selbst. Diese sanfte Streichbewegung, die in der klassischen Schwedischen Massage tief verwurzelt ist, dient als Einstieg in praktisch alle Anwendungen der Klassischen Massage, wie z.B. der Rückenmassage, Sportmassage oder auch der Triggerpunkttherapie. In diesem Beitrag erforschen wir die Nuancen der Effleurage, ihre Anwendungen und die Wirkung, die sie auf Körper und Geist hat.


Anwendungsbereich in der Klassischen Massage

Effleurage ist eine vielseitige Technik, die sich ideal für den Beginn und das Ende jeder Massagesitzung eignet. Sie ist besonders hilfreich für Menschen, die nach Stressabbau und Muskelentspannung suchen. Ob es nun ein Büroangestellter mit Nackenverspannungen oder ein Sportler nach einem intensiven Training ist, die Effleurage bietet jedem Erleichterung. Durch ihre sanfte Natur ist sie auch ideal für ältere Menschen und Personen mit empfindlicher Haut. Bei weekly Massagen wenden wir die Effleurage sowohl zu Beginn als auch zum Schluss unserer Behandlung an, um die mentale und körperliche Entspannung zu fördern, die Durchblutung des Gewebes anzukurbeln und das Gewebe so auf die nachfolgenden intensiveren Techniken vorzubereiten.


Wirkungsweise

Die Effleurage wirkt, indem sie die Durchblutung fördert und das Lymphsystem stimuliert. Durch gleichmässige, beruhigende Bewegungen werden Stresshormone reduziert und das Wohlbefinden gesteigert. Studien, wie eine veröffentlichte Studie im "Journal of Physical Therapy Science", zeigen, dass regelmäßige Anwendung der Effleurage-Technik zu einer signifikanten Reduzierung von Stress und Angst führen kann​. Kunden berichten oft von einem Gefühl tiefer Entspannung und verjüngter Vitalität nach einer Sitzung.


Technik

Die Effleurage wird mit flachen, offenen Händen ausgeführt, wobei der Druck gleichmäßig und sanft über die gesamte Berührungsfläche verteilt wird. Die Bewegung beginnt am unteren Ende des behandelten Bereichs und bewegt sich sanft, aber bestimmt in Richtung des Herzens, um den Blutfluss zu fördern. Es ist wichtig, einen konstanten Kontakt mit der Haut zu halten und den Druck an die Bedürfnisse des Klienten anzupassen. Ein häufiger Fehler ist der abrupte Wechsel des Drucks, der die entspannende Wirkung der Effleurage stören kann. Ausserdem sollte zumindest eine Hand stets den Kontakt zum Klienten halten, um die positiven Effekte der Berührung aufrecht zu erhalten.


Fazit

Die Effleurage ist mehr als nur eine Massagetechnik; sie ist eine Einladung an den Körper und Geist, sich zu entspannen und zu regenerieren. Diese sanfte, fliessende Bewegung ist das Herzstück vieler Massageerfahrungen und bietet eine Vielzahl von Vorteilen, von der Verbesserung der Durchblutung bis hin zur Förderung emotionalen Wohlbefindens.


Entsprechend wenden wir bei weekly Massagen St. Gallen die Effleurage bewusst an, um Geist und Körper zu beruhigen, zu entspannen und auf die nachfolgenden Behandlungsschritte vorzubereiten.


Falls du selbst auch in den Gennus der Effleurage (und der anderen Techniken der Klassischen Massage) kommen möchtest, kannst du bei uns deine Massage in St. Gallen online buchen. Wir freuen uns auf dich!

50 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page